Erle • Resse • Resser Mark • Horst • Beckhausen • Sutum • Heßler

Holzbau Kausträter übergibt Ostendorf

veröffentlicht am Mittwoch, 16. September 2020 von zip

foto: zipdesign

Generationswechsel beim Resser Traditionsunternehmen

Resse. Er ist mittlerweile 82 Jahre alt aber immer noch täglich im Betrieb. Hubert Kausträter, Tischlermeister in dritter Generation. Seit 120 Jahren betreibt das Resser Traditionsunternehmen Holz- und Fensterbau in Gelsenkirchen. Zu seinem offiziellen Ausscheiden 2007 erhielt Hubert Kausträter die Ehrenurkunde der Innung Bottrop, Gladbeck, Gelsenkirchen und wurde zum Ehren-Obermeister ernannt. Darauf ist er sichtbar stolz. Dafür hat er geschuftet. „Qualität, das war immer für uns das wichtigste. Wir haben sehr gute Qualität geliefert.” so Hubert Kausträter. „und eigene Gesellen, das war uns auch immer wichtig.” 

Zum Jahresbeginn kam der Generationswechsel. Stefan Ostendorf, langjähriger Mitarbeiter bei Hubert Kausträter, hat offiziell den Betrieb übernommen. Der Tischlermeister und Techniker in der Baudenkmalpflege und Altbausanierung hat sich der Aufgabe gestellt und blüht darin sichtlich auf. Die Firma Holzbau Kausträter arbeitet schon seit 1900 als erfolgreicher Handwerksbetrieb. 

„Der Hauptgrund für unser langes Bestehen liegt sicherlich darin, dass wir immer alles geben, damit der Kunde zu 100 Prozent zufrieden ist.” so Geschäftsführer Stefan Ostendorf. „Spezialisiert sind wir dabei vor allem auf die Herstellung und Montage von Holz- und Kunststofffenstern, die wir auf Maß fertigen und passgenau einsetzen. Darüber hinaus kümmern wir uns kompetent um Denkmalschutzfenster und stellen Ihnen Energiefenster vor, mit denen sich effizient Heizkosten sparen und weitere Vorteile genießen lassen. Auch bei der Auswahl der passenden Haus- und Innentüren unterstützen wir, damit sich die Kundschaft in einem sowohl schönen als auch sicheren Zuhause rundum wohlfühlt.”

Allen voran Geschäftsführer ist Stefan Ostendorf ein „positiv Verrückter“ wenn es um sämtliche Handwerksthemen geht. Mit seiner Neugier und seiner Erfahrung hat er sich eine beeindruckende Expertise rund um die Immobilie angeeignet. Beratung ist ein Kernthema bei Stefan Ostendorf, etwa bei Fragen zur Umsetzung eines Bauvorhabens oder einer anstehenden Renovierungsarbeit. Dabei geht es ihm darum, pragmatische Lösungen zu finden, die unter Umständen aufwendige Arbeiten ersparen und im besten Fall das Baubudget schonen.

 

So erhalten im Unternehmen Holzbau Kausträter & Ostendorf GmbH mehr als nur eine fachmännisch ausgeführte Dienstleistung: Eine ganzheitliche Beratung ist, auf Wunsch, immer inklusive. Genau wie die Vermittlung von Fachbetrieben anderer Gewerke aus dem großen Partnernetzwerk von Kausträter Ostendorf.Sollten schon konkrete Pläne für ein Projekt vorliegen oder ist Beratung zu Türen, Fenstern, Böden, Reparaturen oder Einbruchschutz gewünscht, wenden Sie sich an Stefan Ostendorf. Das gesamte Team des Unternehmens plant und arbeitet mit Hingabe und Freude am Handwerk. Auf die nächsten 120 Jahre... Viele weitere Infos auf www.kaustraeter.de



Bilderstrecke

foto: zipdesign