Erle • Resse • Resser Mark • Horst • Beckhausen • Sutum • Heßler

Auch Motorräder wollen starten

veröffentlicht am Montag, 18. Mai 2020 von zip

foto: Honda Racing Team

Moto-GP: Rennen am Sachsenring ist abgesagt

Hohenstein-Ernstthal.  Die MotoGP-Saison 2020 kommt weiterhin nicht an den Start. Allmählich bekommt der neue MotoGP-Kalender ein Gesicht. Bisher sind in Europa nur vier Länder ausgesucht, um Rennen zu starten. In Spanien sollen auf vier Strecken sieben Grand Prix gefahren werden. Alles ziemlich geballt aber durchaus machbar.

Bis Anfang Juni müssen wir uns noch gedulden, dann will die Dorna Sports S.L. den neuen voraussichtlichen MotoGP-Kalender vorlegen. Bis dahin muss der Dorna-Krisenstab in allen in Frage kommenden Ländern das "closed doors protocol" von den Regierungen und Gesundheitsbehörden absegnen lassen. Es sieht unter anderem vor, dass keine Zuschauertickets verkauft werden! Maximal 1.100 bis 1.300 Personen werden Zutritt zum Fahrerlager haben.  Der Kalender für die Monate Juli, August und September steht bereits in groben Umrissen fest. Der Re-Start ist für 19. und 26. Juli in Jerez vorgesehen. Dann soll am 9. August in Brünn gefahren werden. Auf dem Red Bull Ring in Spielberg sollen dann am 16. und 23. August zwei Grand Prix ausgetragen werden. Weiterer Fakt ist, dass jeder Rennstall alle Teammitglieder vor der Abreise einem Virus-Test unterziehen muss. Die Dorna wird die Teams dann bei der Ankunft an der Rennstrecke testen, dazu wird es an jedem Morgen ein Bodyscreening zur Temperaturmessung vor dem Eingang zum Paddock geben. Nur so können die Quarantäne-Bestimmungen umgangen werden. Möglicherweise wird in Le Mans noch gefahren, das ist allerdings noch Zukunftsmusik. Le Mans-Promoter Claude Michy, in Frankreich fahren mit Fabio Quartararo und Johann Zarco zwei Landsleute mit, noch Hoffnungen auf einen neuen GP-Termin im Oktober. So berichtet die Speedweek. Wäre für uns auch nicht ganz so weit entfernt. Aber auch hier geht, wie überall, die Gesundheit vor.-zip-



Bilderstrecke

foto: Honda Racing Team